Qualität

Lungmuß Feuerfest entwickelt und produziert am Standort Dortmund monolithische, feuerfeste Materialien u. a. für die Eisen- und Stahlerzeugung, die Nichteisenindustrie und Gießereibetriebe. Dabei nutzt das Unternehmen seine flexible, mittelständische Struktur für innovative Entwicklungen mit kundenspezifischer Anpassung der Rezepturen, die ausschließlich auf Eigenentwicklungen basieren. Kurze Entscheidungswege und der enge Kontakt zu den Kunden führen zu schnellen Reaktionszeiten. Diese Vorgehensweise ist in dem firmeninternen Qualitätsmanagementsystem verankert und wird bereits seit 1992 nach DIN EN ISO 9001 von Lloyd’s Register Quality Assurance zertifiziert.

Seit 2007 konstruiert, gießt und trocknet Lungmuß Feuerfest zudem Fertigbauteile für seine Kunden. Auch dieser Bereich wurde zum Bestandteil des zertifizierten Managementsystems.

Alle Rohstoffe und Produkte unterliegen einem festgelegten Prüfplan, der die gleichbleibend hohe Qualität der eingesetzten und produzierten Materialien sicherstellt. Die hierfür notwendigen Untersuchungen werden im eigenen Labor am Standort Dortmund durchgeführt.

Im Jahr 2009 erfolgte die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems gemäß den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008. Die neueste Zertifizierung gemäß der DIN EN ISO 9001:2015 wurde im Jahr 2017 erfolgreich implementiert.

Mit der Einführung eines Sicherheit-Managementsystems nach SCC im Frühjahr 2016 konnte Lungmuß Feuerfest seine qualitätsorientierten Tätigkeiten erfolgreich weiterentwickeln. Das SCC System berücksichtigt die Anforderungen der Arbeitssicherheit, des Gesundheits- und des Umweltschutzes und kommt besonders für die Feuerfest Servicetätigkeiten in den Kundenwerken zum Tragen.